In Freundschaft: Junge Wilde beim Nordmeister zu Gast

In Freundschaft: Junge Wilde beim Nordmeister zu Gast

17. August 2020 0 Von tgadegast

Nach der Coronabedingten Absage der diesjährigen Bundesliga Saison, wird das stark verjüngte Team des MSC Pattensen einige Freundschaftsspiele bestreiten. Dabei werden die “jungen Wilden” ihren ersten Auftritt am Sonntag, 23. August 2020 ab 15 Uhr beim Nordmeister MSC Seelze direkt mit einem Derby haben.

Im Tor werden Jan Lebert und Erik Vornbaum stehen, während die Feldspieler durch Routinier Jan Bauer angeführt werden. Weitere erfahrene Spieler werden Florian Bühre und Yannik Schaper sein, die zusammen mit Bauer die jungen Spieler Domenik Dinse, Lukas Jaschiniok und Max Eder in den kommenden Testspielen an die rauhere Luft im Erwachsenenbereich führen werden.

Als Offizieller wird Andreas Preusse das Team betreuen.

“Das wir nach der Absage der Saison nun doch noch einige Begegnungen spielen können, ist für unsere jungen Nachwuchsspieler sehr wichtig. So können unsere “jungen Wilden” Erfahrungen sammeln, die ihnen hoffentlich in der nächsten Bundesliga Saison zu Gute kommen wird”, so Pressesprecher Torsten Gadegast vor der ersten Partie beim MSC Seelze.

Der Eintritt beträgt wie bei einem Ligaspiel 6,00 Euro. Aufgrund der Coronabedingten Ausfälle der Liga, sowie weiterer Veranstaltungen sind die Vereine darauf dringend angewiesen und danken bereits jetzt für das Verständnis der Motoball-Fans.


MSC Seelze

44Jerome Hahne Tor
99Niclas Sujkowski Tor
2Mario Zimmermann Feldspieler
7Mareike Hemmer Feldspieler
11Tobias Hahnenberg Feldspieler
23Dovydas Zilius Feldspieler
39Vygandas Zilius Feldspieler
55Tobias Schulz Feldspieler

MSC Pattensen

1Jan Lebert Tor
66Eric Vornbaum Tor
3Domenik Dinse Feldspieler
4Jan Bauer Feldspieler
6Florian Bühre Feldspieler
7Yannick Schaper Feldspieler
9Max Eder Feldspieler
10Lukas Jaschiniok Feldspieler
SLAndreas Preusse Sportleiter

Austragungsort

Motoball Stadion Seelze
Lakefeldpl. 6, 30926 Seelze, Deutschland

Die Begegnung beim Regionsnachbarn findet unter Corona Vorgaben statt.

Folgende Vorgaben hat der Gastgeber MSC Seelze für die Begegnung gegen unseren MSC Pattensen veröffentlicht:

  • Der Platz wurde beschildert, es gibt ein Einbahnstraßensystem
  • Geparkt wird nur auf dem Parkplatz vor der Anlage (Ausnahme die Mannschaften). Das Tor ist zu.
  • Kapazität für ca. 200 Zuschauer
  • Verkauf aus den Gebäuden heraus
  • Einweisung am Eingang
  • Maskenpflicht bis zu eurem Platz.

Wer eine Sitzgelegenheit (u.a. Campingstuhl) mitbringen kann, sollte dies tun. Das erhöht zum einen ein wenig die mögliche Kapazität (Wir müssen Sitzplätze stellen und haben nur eine begrenzte Anzahl Möglichkeiten) und erhöht die Chancen auf einen Platz.

Wir bitten die Vorgaben des MSC Seelze bitte dringend zu beachten um eine ordnungsgemäße Durchführung der Partie, sowie natürlich auch weiteren Begegnungen, zu gewährleisten. Vielen Dank.


Die Begegnung beim MSC Seelze bildet den Auftakt zu einigen weiteren Freundschaftsspielen, die mit einem Hin- und Rückspiel ausgetragen werden. Hier die terminierten Begegnungen in der Übersicht: