Niederlage beim Nordmeister

Niederlage beim Nordmeister

23. August 2020 0 Von tgadegast

Im ersten Freundschaftsspiel des Jahres 2020 mussten unsere “jungen Wilden” beim Nordmeister MSC Seelze gehörig Lehrgeld zahlen. Nach 80 Spielminuten stand aus Sicht des MSC Pattensen eine 2:16 Niederlage zu Buche.

Dabei schlug sich die Mannschaft aus Pattensen, rund um die Erfahrenen Jan Bauer, Yannick Schaper und Florian Bühre, noch achtbar und ging nur mit einem 0:2 Rückstand in die erste Pause.

Auch im zweiten Abschnitt konnte die Pattensener Mannschaft noch einige Zeit mithalten und kassierte erst in der 27. Minute den dritten Gegentreffer. Doch diesem Tor folgten bis Ende des 2. Viertels drei weitere Tore für den Nordmeister, sodass es zur Halbzeit 0:6 stand.

Im dritten Viertel erhöhten die Gastgeber aus Seelze schnell auf 9:0, ehe sich die Mannschaft vom MSC Pattensen endlich für ihre Mühen belohnen konnte und durch Yannick Schaper in der 47. Minute zum 1:9 kam.

In der Folge schwanden nun die Kräfte auf Seiten der jungen Wilden und so ging es mit 1:12 ins letzte Viertel.

Auch hier spielte der Nordmeister nun seine spielerische Überlegenheit aus und erhöhte bis zur 70. Minute auf 15:1, ehe erneut Yannick Schaper für die Mannschaft aus Pattensen traf und das Ergebnis auf 15:2 stellte.

In der letzten Minute trafen die Gastgeber nun noch einmal, sodass nach 80 Minuten eine 2:16 Niederlage zu Buche stand, dass Team aus Pattensen aber dennoch eine kämpferische Leistung bot und besonders die jungen Spieler, die aus der Jugend in die 1. Mannschaft aufrückten, wichtige Erfahrungen sammeln konnten.

Am kommenden Sonntag geht es dann direkt weiter, wenn der MSC Pattensen beim MSC Kobra Malchin zu Gast sein wird und dann auf einen Gegner trifft, der sicherlich eher auf Augenhöhe agieren wird und sich zeigen wird, ob die “jungen Wilden” ihre gesammelten Erfahrungen beim Derby beim Nordmeister in zählbares umsetzen können.


Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle an alle Motoball-Fans, die am Sonntag beim Spiel in Seelze dabei waren. Egal ob Fans aus Seelze oder aus Pattensen, wurden die Corona-Vorgaben von allen befolgt, sodass es einen reibungslosen Ablauf geben konnte.


Ergebnisse

Mannschaft1. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelToreSpielausgang
MSC Seelze245516Sieg
MSC Pattensen00112Niederlage

MSC Seelze

44Jerome Hahne Tor
99Niclas Sujkowski Tor
2Mario Zimmermann Feldspieler
7Mareike Hemmer Feldspieler
11Tobias Hahnenberg Feldspieler
23Dovydas Zilius Feldspieler
39Vygandas Zilius Feldspieler
55Tobias Schulz Feldspieler

MSC Pattensen

1Jan Lebert Tor
66Eric Vornbaum Tor
3Domenik Dinse Feldspieler
4Jan Bauer Feldspieler
6Florian Bühre Feldspieler
7Yannick Schaper Feldspieler
9Max Eder Feldspieler
10Lukas Jaschiniok Feldspieler
SLAndreas Preusse Sportleiter